Alarmierung

Alarmierungsweg im Kreis Düren:

Wenn es zu einem Notfall kommen sollte, setzen Sie schnellstmöglich den Notruf unter Tel 112 ab.

Hier wird Ihr Anruf von den Leitstellendisponenten der Feuer- und Rettungsleitstelle des Kreises Düren in Stockheim (Gemeinde Kreuzau) entgegengenommen.

lst

Versuchen Sie darauf zu achten, dass folgende Informationen dem Leitstellendisponenten nicht vorenthalten werden:

WER – ruft an?
WAS – ist passiert ?
WO – ist der genaue Ort ?
WARTEN – auf Fragen der Feuer- und Rettungsleitstelle

Bleiben Sie so ruhig wie möglich und beantworten Sie die Fragen des Disponenten. Lassen Sie den Disponenten das Gespräch beenden.

Von der Leitstelle aus werden dann die Rettungskräfte über ihre Meldeempfänger alarmiert. Alle Feuerwehrleute in der Gemeinde Nörvenich tragen ein solches Gerät (Piepser) ständig bei sich.

melder

Die alarmierten Rettungskräfte begeben sich schnellstmöglich zunächst zum Gerätehaus und von dort mit den Einsatzfahrzeugen zur Einsatzstelle.

Share This: