Einsatz 057 – Di. 20.10.2015

Datum: 20. Oktober 2015 
Alarmzeit: 6:55 Uhr 
Dauer: 3 Stunden 31 Minuten 
Art: PE1 
Einsatzort: L495, Wissersheim 
Fahrzeuge: NRV/ELW1 – 1, NRV/GW – 1, NRV/HLF 10 – 1, NRV/HLF 20 – 1, NRV/RW1-1, NRV/TSF – 1, NRV/TSF-W – 3, NRV/TSF-W – 4 
Weitere Kräfte: DN-RW2, Polizei 


Einsatzbericht:

Am 20. Oktober 2015 ereilte den Löschzug 2 und die Löscheineinheit Eschweiler über Feld um 06:55 die Alarmierung zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen auf der L495 in Höhe der Kreuzung Richtung Wissersheim (L495/K54) mit einer eingeklemmten Person.

An der Einsatzstelle wurden zwei verunfallte Fahrzeuge weit voneinander entfernt im Graben vorgefunden, wobei eine schwerverletzte Person zur patientengerechten Rettung mit schwerem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit werden musste.

Im weiteren Einsatzverlauf wurde die Verkehrsfläche gereinigt und Betriebsstoffe der Unfallfahrzeug durch eine Spezialfirma aufgenommen.

Erst nach ca. 3 ½ Stunden konnten die letzten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Nörvenich von der Einsatzstelle wieder einrücken.