Einsatz 045 – Do. 13.08.2015

Datum: 13. August 2015 
Alarmzeit: 14:29 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 21 Minuten 
Art: PE1 
Einsatzort: Katharinenstr., Nörvenich 
Fahrzeuge: NRV/HLF 10 – 1, NRV/HLF 20 – 1, NRV/LF 10 – 1, NRV/MTF – 2, NRV/MTF – 3, NRV/RW1-1, NRV/TSF – 1, NRV/TSF-W – 1, NRV/TSF-W – 4 
Weitere Kräfte: DN AB-Rüst, DN-KEF, DN-RW2, DN-WLF-4, FTZ Stockheim, Löschgruppe 12, Löschzug 2 (Löschgruppe 21 und Löschgruppe 22), Polizei 


Einsatzbericht:

In den Nachmittagsstunden des 13. August 2015 wurde der Löschzug 2 (Nörvenich, Oberbolheim, Rath, Wissersheim und Pingsheim) sowie die Löschgruppe 12, bestehend aus Eschweiler über Feld, Frauwüllesheim und Irresheim, zu einem technischen Hilfeleistungseinsatz mit eingeklemmten Personen alarmiert.

Vor Ort eingetroffen konnte festgestellt werden, dass zwei Arbeiter bei Ausschachtungsarbeiten an einer Kellerwand durch zurückrutschende Erdmassen in eine nicht mehr selbstbefreiende Notsituation gekommen sind.

Während die die beiden Arbeiter durch den Rettungsdienst zur Sicherheit versorgt wurden konnte durch die vom FTZ Stockheim zusätzlich vorhandene Ausrüstung eine Befreiung vorbereitet und durchgeführt werden.

Während der Maßnahmen am Einsatzort standen weitere Einsatzkräfte im kurzfristig eingerichteten Bereitstellungsraum auf einem Parkplatz eines in der Nähe befindlichen Discountmarktes.