Einsatz 025 – Fr. 01.05.2015

Datum: 1. Mai 2015 
Alarmzeit: 23:54 Uhr 
Dauer: 8 Stunden 46 Minuten 
Art: BD3 
Einsatzort: Golzheimer Str. 1, Eschweiler über Feld 
Fahrzeuge: NRV/GW - 1, NRV/HLF 10 - 1, NRV/HLF 10 - 2, NRV/HLF 20 - 1, NRV/HLF20 - 2, NRV/LF 10 - 1, NRV/MTF - 2, NRV/MTF - 3, NRV/RW1-1, NRV/TLF 3000 - 1, NRV/TSF - 1, NRV/TSF-W - 1, NRV/TSF-W - 2, NRV/TSF-W - 3, NRV/TSF-W - 4 
Weitere Kräfte: etc., KBM, Polizei, Rettungsdienst, THW 


Einsatzbericht:

Zu einem weiteren Einsatz in Eschweiler über Feld wurde am 01. Mai 2015 der Löschzug 1 der FF Nörvenich (bestehend aus der LG 11: Binsfeld und Rommelsheim & der LG 12: Eschweiler ü. Feld, Frauwüllesheim und Irresheim) gegen 23:54 Uhr alarmiert. Gemeldet war ein „Feuerschein“ in Eschweiler über Feld in Richtung Golzheim.

An der Einsatzstelle eintreffend konnte ein Vollbrand von Wohn- und Arbeitscontainern bestätigt und mit einer Einsatzstichworterhöhung von BD2 auf BD3 zurückgemeldet werden, woraufhin auch der gesamte Löschzug 2 der FF Nörvenich (bestehend aus der LG 21: Nörvenich und Oberbolheim & der LG 22: Rath, Wisserheim und Pingsheim) nachalarmiert wurde und hierdurch die gesamte Freiwillige Feuerwehr Nörvenich im Einsatzgeschehen eingebunden war.

Im Rahmen des Brandeinsatzes wurden zwei leicht Verletzte Mitarbeiter an den Rettungsdienst übergeben und die Brandbekämpfung, welche sich durch eine schlechte örtliche Wasserversorgung an dem betreffenden Betriebsgelände erschwerte, durchgeführt.

Aufgrund der vorgenannten Wasserversorgung waren zudem noch Einheiten der Feuerwehren aus Merzenich, Vettweiß, Düren und Kerpen mit Tanklöschfahrzeugen zur Unterstützung hinzugezogen worden, sowie zwei Drehleitern (FTZ Stockheim & Düren) und den Abrollbehältern AB Atemschutz und AB Löschmittel vom FTZ Stockheim.

 

Nähere bzw. weitere Informationen werden wir an dieser Stelle innerhalb der nächsten 3 Tage veröffentlichen.